Tierkommunikation

Was bedeutet Tierkommunikation?

Letztendlich ist es die angeborene Fähigkeit eines jeden Lebewesens, sich telepathisch mit anderen Lebewesen zu verständigen.
Hierbei kommt es zu einem Austausch von Sinneseindrücken, Gefühlen, körperlichen Empfindungen u.ä..

Ähnlich eines Telefonates können Sie sich eine Tierkommunikation vorstellen.
Zunächst bedarf es einiger Vorbereitung meinerseits. Bevor ich eine telepathische Verbindung zu Ihrem Tier herstelle,
setze ich mich zu Hause hin und meditiere, um mich auf dieses Gespräch vorzubereiten.
Anschließend stelle ich eine telepathische Verbindung zu Ihrem Tier her, stelle mich vor, teile Ihm mein Anliegen mit und frage,
ob es bereit ist mit mir ein Gespräch zu führen und Ihre Fragen zu beantworten.

Die Dauer des Gespräches hängt davon ab, wie gesprächig und vor allem wie gesprächsbereit Ihr Tier ist.
Unsere Tiere sind auch „nur Menschen“ und haben Sie bitte Verständnis dafür, dass nicht jedes Tier gerne über alles Reden möchte.
Sollte es dazu kommen, dass ein Tier über etwas nicht reden möchte, dann respektiere ich diesen Wunsch.

Für mich ist die Tierkommunikation eine Möglichkeit das Verständnis zwischen Tier und Mensch zu vertiefen und gewisse „Verständigungsschwierigkeiten“ aufzudecken und zu lösen.

Ablauf:

Für eine Tierkommunikation müssen weder Sie noch ihr Tier bei mir anwesend sein. Ich benötige lediglich ein Foto und einige Angaben zu Ihrem Tier, wie Name, Alter und Rasse Ihres Tieres. 
Zu einem ausgemachten Termin sollte ihr Tier zu Hause und/oder sich im Stall / Weide befinden und eine „Ruhezeit“ haben, d.h. Sie sollten zu der Zeit weder mit ihm spielen, noch arbeiten, so dass es sich auch auf das Gespräch konzentrieren kann. So macht es die Sache einfacher.

Was für Fragen kann / darf ich stellen?

  • Sie möchten wissen, ob sich ihr Tier bei und mit Ihnen wohlfühlt?
  • Ihr Tier hat Verhaltensweisen, die sie nicht verstehen und einordnen können? 
  • Es interessiert Sie, was Ihrem Tier wirklich gefällt, woran es Spaß hat und was es gar nicht mag?
  • Vielleicht möchte Ihr Tier Ihnen auch etwas mitteilen?

Eine Tierkommunikation ersetzt nicht den Tierarzt / Tierheilpraktikerbesuch, wenn ihr Tier gesundheitliche Probleme hat! Über die Tierkommunikation können keine Diagnosen gestellt werden. Sehr wohl ist es eine Möglichkeit, um Ihr Tier zu fragen, ob und wo es evtl. Schmerzen hat und wie es sich fühlt.

Gerne nehme ich, solche oder ähnliche Fragen und natürlich auch Ihre eigenen, speziellen Fragen für das Gespräch mit Ihrem Tier. Bitte beschränken Sie sich auf 5 Fragen.

Im Anschluss bespreche ich in aller Ruhe mit Ihnen das Gespräch am Telefon.

Ich erstelle Ihnen ein schriftliches Gesprächsprotokoll und lasse es Ihnen per email zukommen. Dies ist im Preis enthalten.